> > Wandlungsspielraum

Wir verstehen
uns besser
Wir verstehen
uns besser

javascript:void(0);
/~/media/AE7BED93020A4E4EA858EE55345E9344.jpg
activeSlide-green

Wandlungsspielraum – Erleben, Erkennen und Handeln

Der erfahrene Sozial- und Wildnispädagoge und Kommunikations- und Outdoortrainer  Dimitrios Petropoulos schafft Erfahrungsräume, in denen Schüler neue Erkenntnisse gewinnen können. Spannende Erlebnisse in der Natur im „Wilden Klassenraum“ und intensive Kommunikation in der Gruppe im „Spielraum Sprache“ bilden den Ausgangspunkt für Veränderungen.

 

Umweltpädagogische Programme

Schüler empfinden Regeln im Alltag oft als sinnlos, mögliche Konsequenzen auf Fehlverhalten stehen für sie nicht im Zusammenhang mit der vorangegangenen Handlung. Das Bestehen von Aufgaben in der Natur bietet dem Einzelnen und der Gruppe die Möglichkeit, Gesetzmäßigkeiten zu akzeptieren, denn hier werden die Regeln nicht vom Menschen gemacht. Spielen, Basteln und Forschen in der Natur fordert alle Sinne und bietet die Gelegenheit, sich neu zu entdecken.

Sprache und Kommunikation

Erfolgreiche Kommunikation ist die Grundlage für eine funktionierende Gemeinschaft. Wer sich selber ausdrücken, sich mit anderen verständigen und auf andere zugehen kann, dem fällt der Alltag in der Schule leichter. Um Ausdrucksfähigkeit und Teamfähigkeit zu verbessern, helfen Übungen in der Gruppe und Teamaufgaben in der Natur. Nur wenn sich alle Teilnehmer intensiv absprechen, können die Aufgaben gelöst werden. Kommunikation in der Gruppe erfordert auch die Fähigkeit, sich auf neue Situationen einzustellen. Beim Improvisationstheater lernen Schüler, sich spontan zu äußern. Improvisation schafft auch immer lustige Situationen, in denen nicht über andere, sondern gemeinsam gelacht wird.


Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von WandlungsSpielraum