> > Schattenspringer

Teamgeist
und Vertrauen
Teamgeist
und Vertrauen

javascript:void(0);
/~/media/2B0872FD8E2842F5B46E6967F828298F.jpg
activeSlide-green

Schattenspringer – Erlebnispädagogik

Seit über 15 Jahren fördern die Schattenspringer mit ihren erlebnispädagogischen Programmen das Selbstbewusstsein von Kindern und Jugendlichen. Qualifizierte Trainer stärken im Teamtraining den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe.

 

Ziele und Methoden

 

Ob Kletteraktionen im Teamseilgarten, Floßbau oder GPS-Schatzsuche, die Outdoor-Programme der Schattenspringer sorgen dafür, dass der Zusammenhalt der Gruppe durch das gemeinsame Machen und Erleben nachhaltig gestärkt wird. Spielerisch werden Erfolgserlebnisse vermittelt und soziale Kompetenzen gefördert. Bei Teamaufgaben werden Außenseiter gezielt integriert. Schüler lernen im Teamtraining festgelegte Ziele zu erreichen, Regeln einzuhalten und Verantwortung zu übernehmen.

 

Die speziell ausgebildeten Trainer der Schattenspringer greifen auf ein breites Spektrum an Übungen und Aufgaben zurück und können so ihre pädagogischen Programme an die individuelle Klassensituation anpassen.

Qualität und Sicherheit

 

Die Trainer und Trainerinnen der Schattenspringer sind nach aktuellen Sicherheitsstandards ausgebildet. Vor jedem Saisonstart sind die Erlebnispädagogen verpflichtet, eine Prüfung abzulegen und um sich auf den neusten Stand der Sicherheitstechnik zu bringen. Die Programme der Schattenspringer werden grundsätzlich von zwei ausgebildeten Erlebnispädagogen pro Gruppe bzw. Klasse betreut, um Qualität und Sicherheit zu gewährleisten. Alle Trainer verfügen über eine Ausbildung in Erster-Hilfe, bei Programmen auf dem Wasser ist mindestens ein DLRG-Rettungsschwimmer dabei. Die bei den Kletteraktionen verwendeten Materialien stammen aus dem Bergsport und werden regelmäßig geprüft.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Schattenspringer